Talbrücke Sechshelden - Teil 1 Talbrücke Sechshelden - Teil 2 Talbrücke Sechshelden - Teil 3
Talbrücke Sechshelden - Teil 1

Ob im Morgengrauen oder bei Abendlicht

"Hilfreich war, dass mit dem detaillierten 3D-Modell auch die Lichtdurchlässigkeit der transparenten Wand im Vergleich zur Bestandssituation visualisiert werden konnte."
Marco Gräb, Hessen Mobil

Ob im Morgengrauen oder bei Abendlicht

22 Talbrücken auf 63 Kilometer Länge sollen in den kommenden Jahren im hessischen Teil der A45 saniert oder neu gebaut werden. Die Talbrücke Sechshelden bei Dillenburg ist eine davon. Die Mitte der 1960er-Jahre gebaute, 940 Meter lange Brücke soll durch einen Neubau ersetzt werden, so Hessen Mobil.


Die Visualisierung der V-KON.media zeigt, wie sich das neue Brückenbauwerk im Vergleich zum bisher bestehenden verändert. Aufgezeigt werden konnte damit auch, dass, obwohl das Bauwerk größer dimensioniert ist, die Veränderungen für die Anwohner minimal sein werden.


Mit dem Modul "VISMO light" konnte der Schattenwurf der Lärmschutzwand im Detail und datumgenau vorgeführt werden: Ob im Morgengrauen oder bei Abendlicht, ob im Frühling oder im Herbst und sogar im Zeitraffer oder Tagesverlauf. "Hilfreich war, dass mit dem 3D-Modell auch die Lichtdurchlässigkeit der transparenten Wand im Vergleich zur Bestandssituation visualisiert werden konnte", freut sich Marco Gräb, Leiter des Dezernats Planung und Bau A45. Hessen Mobil habe die Maßnahme visualisieren lassen, um eine größtmögliche Transparenz für die Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen.